Orthodoxe Theologie
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Prof. Dr. Adrian Marinescu

Prof. Dr. Adrian-Constantin Marinescu

Liturgik und Patrologie mit Alter Kirchengeschichte

Kontakt

Hauptzimmer 007,
Ludwigstr. 29,
D-80539 München

Telefon: +49 89 2180-5779
Fax: +49 89 2180-17839

Website: http://theophaneia.eu

Sprechstunde:
Di 10:15-11:15 Uhr und nach Vereinbarung (in der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung)

Biographie

Vor- und Nachname: Adrian-Constantin Marinescu
Akademische Titel: Dr. theol.
Geburtsdatum: 7. Mai 1972
Geburtsort: Maciuca, Valcea, Rumänien
Staatsangehörigkeit: rumänisch
Konfession: orthodox
Familienstand: verheiratet

Ausbildung

ZeitraumEreignis
WS, 2004-2005 Forschungsprojekt am Institut für Byzantinistik, Byzantinische Kunstgeschichte und Neogräzistik - Ludwig-Maximilians-Universität München (Deutschland), mit Prof. Dr. Albrecht Berger, Leiter des genannten Instituts
27 Jan. 2004 Erlangung des Doktortitels in Theologie an der Universität „Al.I. Cuza”, Iassy (Rumänien); Doktorvater: Prof. Dr. Emilian Popescu. Thema der Promotion: Das hl. Katharinen-Kloster auf dem Berg Sinai, Zentrum der orthodoxen Spiritualität und seine Beziehungen mit den Rumänischen Ländern (3.-21. Jh.). Patristische und postpatristische Quellen. Interpretationen (Prädikat: magna cum laude)
2002-2003 Ostkirchliches Institut Regensburg (Deutschland); Studium der Deutschen Sprache; DSH Prüfung bestanden
2000-2001 Studien an der Nikosia-Universität (Zypern); dank eines Stipendiums vergeben von Kykkos-Kloster, mit Vermittlung von Bartholomäus I., dem Ökumenischen Patriarchen von Konstantinopel; Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Ev. Chryssos (Prof. an der Universität von Athen und Direktor des ’Ινστιτοῦτο Βυζαντινῶν Σπουδῶν von Athen) und Prof. Dr. D. Tryandaphyllopoulos
1997-2003 Promotionsstudium in Rumänien (Bucureşti, Cluj, Iasy) unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Emilian Popescu
1995-1997 Studium der Klassischen Philologie, Fachgebiet: Griechische Sprache
1993-1997 Studium der Orthodoxen Theologie (Bukarest), Fachgebiet: Pastorale Theologie; Diplom der Theologie (Diplom in Patrologie; Dissertation mit dem Thema: Die Lehre über die Heilige Dreieinigkeit in dem Werk des hl. Gregor des Theologen)
1988-1993 Pristerseminar „Hl. Gregor der Theologe” (Craiova, Dolj)

Beruflicher Werdegang

ZeitraumEreignis
2009-2010 Verantwortlicher für die Zusammenarbeit zwischen dem Rumänischen Patriarchat und dem Institut „Rigas Velestinlis” aus Athen
2008-2010 Forscher im Rahmen des Zentrums für das Studium der Orthodoxen Spiritualität „Hl. Gregor Palamas”
2008-2009 Sekretär der Patristischen Kommission des Rumänischen Patriarchates „Kirchliche Väter und Schriftsteller”
2008-2010 Studiendekan, Universität Bukarest, Fakultät für Orthodoxe Theologie, Lehrstuhl für Patrologie und Kirchengeschichte
2007 Kursbesuch über das Management der Qualität ISO 9001:2000/19011:2002 (TÜV Rheinland) mit der Erlangung des Titels „Interner Auditor”
2006-2008 Forscher, Zentrum für Interreligiöse und Interdisziplinäre Studien, Universität Bukarest, Fakultät für Orthodoxe Theologie, Lehrstuhl für Patrologie und Kirchengeschichte
seit 2006 Korrespondent für die "Byzantinische Zeitschrift" (München) beauftragt mit der patristischen Bibliographie aus Rumänien
2003-2004 Sekretär, Lehrstuhl für Patrologie und Kirchengeschichte, Fakultät für Orthodoxe Theologie – Bukarest
2001-2006 Assistent,  Lehrstuhl für Patrologie und Kirchengeschichte, Fakultät für Orthodoxe Theologie – Bukarest
2001-2002 Sekretär der Rumänischen Kommission für Vergleichende Kirchengeschichte

Lehrtätigkeit

ZeitraumTätigkeit
seit 2010 Professor, Ludwig-Maximilians-Universität München, Ausbildungseinrichtung für Orthodoxe Theologie, Professur für Liturgik und Patrologie mit Alter Kirchengeschichte
2006-2010 Lektor, Fakultät für Orthodoxe Theologie – Bukarest, Lehrstuhl für Patrologie und Kirchengeschichte
2001-2006 Assistent, Lehrstuhl für Patrologie und Kirchengeschichte, Fakultät für Orthodoxe Theologie – Bukarest

Mitgliedschaften

ZeitraumMitgliedschaft
seit 2013 Mitglied der Deutschen Arbeitsgemeinschaft zur Förderung Byzantinischer Studien
seit 2012 Mitglied der International Association of Patristic Studies
2008-2010 Mitglied des wissenschaftlichen Rates der Universität Bukarest
2008-2010 Mitglied des Senates der Universität Bukarest
seit 1998 Mitglied der Rumänischen Kommission für Vergleichende Kirchengeschichte
seit 1998 Mitglied der Rumänischen Gemeinschaft für Byzantinische Studien

Redaktionelle Tätigkeit

ZeitraumHerausgeberschaft/Schriftleitung
seit 2013 Mitglied der Herausgeberschaft der Zeitschrift „Orthodoxes Forum” (Zeitschrift der Ausbildungseinrichtung für Orthodoxe Theologie, LMU München, Deutschland)
seit 2012 Mitglied der Redaktion von „Phronema” (Zeitschrift des
St Andrew’s Greek Orthodox Theological College, Sydney, Australien)
seit 2012 Mitglied der Redaktion von „Godisnjak” (Zeitschrift der Fakultät für Orthodoxe Theologie „Hl. Basilios aus Ostrog”, Foča, Serbien)
seit 1 Febr. 2007 Herausgeber der „Studii Teologice” (Fachzeitschrift der orthodoxen Theologischen Fakultäten Rumäniens)
Nov. 2006- Jan. 2009 Herausgeber der „Anuarul FTOUB” (Jahrbuch der Fakultät für Orthodoxe Theologie, Bukarest)
1995-1998 Schriftleiter „Vestitorul Ortodoxiei” (Zeitschrift des Rumänischen Patriarchats)

Organisierung von Fachtagungen

ZeitraumTagung
2014 „Lex credendi – Lex vivendi – Lex celebrandi“. 1. Liturgische Tagung Orthodoxer Theologie in München, 24.-25. April 2014 (LMU München, Ausbildungseinrichtung für Orthodoxe Theologie)
2009 Mitglied der Kommission für Vorbereitung des Kongresses über den „Hl. Basilius den Großen”, November 2009 (Veranstalter: Rumänisches Patriarchat und Fakultät für Orthodoxe Theologie von Bukarest)
2006 Sekretär der Kommission für Vorbereitung des Kongresses „Rumänische Länder und der Christliche Osten”, Bukarest, 15.-18. Oktober 2006

Schwerpunkte und Forschungsziele

  • Einleitung in die Patrologie
  • Theologischer Beitrag der orthodoxer Kirchenväter
  • Othodoxe Dogmatik (Glaubensbekenntnisse)
  • Theologisches Denken von Vater Dumitru Stăniloae
  • Theologie der orthodoxen Liturgie(ordnung)
  • Sinaitische (patristische) Geschichte und Spiritualität
  • Der späte Hesychasmus und seine balkanischen Züge

Weitere Informationen